Kerpen/Merzenich: Klima-Aktivisten besetzen erneut Hambacher Forst

Kerpen/Merzenich: Klima-Aktivisten besetzen erneut Hambacher Forst

Schon seit Wochen haben die Braunkohlegegner, die sich am Rande des Tagebaus Hambach in einem Protestcamp niedergelassen haben, eine Wiederbesetzung des Hambacher Forstes angekündigt.

Wie Anton Hamacher, Sprecher der Polizei im Rhein-Erft-Kreis, am Donnerstag sagte, haben die Klima-Aktivisten nun in einem Waldstück auf dem Gebiet der Stadt Kerpen vier neue Baumhäuser errichtet.

Eine Ortsbesichtigung von Polizei und Stadt sei am Nachmittag ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. Ob es zu einer Räumung kommen, ist nicht klar. Erst vor wenigen Tagen waren Aufbauten in einem Waldstück auf Merzenicher Gebiet in einem Polizeieinsatz entfernt worden.

(smb)
Mehr von Aachener Zeitung