1. Region

Stadtentwicklung: Kleinstädte in NRW werden noch kleiner

Stadtentwicklung : Kleinstädte in NRW werden noch kleiner

Bis 2050 müssen Städte mit weniger als 100.000 Einwohnern mit einem Bevölkerungsrückgang rechnen. Eine Verringerung der Einwohnerzahl um fünf Prozent ist möglich. Wie sieht es bei den Großstädten aus?

Während die Großstädte leicht zulegen, erwarten Statistiker in den kleinen und mittleren Städten Nordrhein-Westfalens bis 2050 einen Bevölkerungsrückgang. In Kleinstädten werde die Einwohnerzahl um rund fünf Prozent sinken, in Mittelstädten um rund drei Prozent, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mit.

Die Entwicklung der Geburten und Sterbefälle würde bis 2050 einen Rückgang der Einwohnerzahl um 14,9 Prozent in Kleinstädten und um 12,5 Prozent in Mittelstädten bewirken. Ein Teil davon werde aber durch Zuzüge ausgeglichen, erwarten die Statistiker. Das Wachstum der Großstädte (ab 100 000 Einwohnern) werde mit 0,4 Prozent sehr moderat ausfallen.

(dpa)