Mönchengladbach: Kleinkind bei Explosion in Wohnhaus lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach: Kleinkind bei Explosion in Wohnhaus lebensgefährlich verletzt

Bei einer Explosion in einem Wohnhaus in Mönchengladbach ist ein 17 Monate altes Mädchen lebensgefährlich verletzte worden. Die Explosion am Freitag sei von einem Backofen ausgegangen, teilte die Polizei mit.

<

p class="text">

Die Mutter und ein etwa zweieinhalb Jahre altes Kind blieben den Angaben zufolge unverletzt. Das Mädchen sei mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Die Kriminalpolizei ermittele.

(dpa)