1. Region

Düsseldorf: Kiosk überfallen: Räuber wartet geduldig auf Polizei

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Kiosk überfallen: Räuber wartet geduldig auf Polizei

Ein Kiosk-Räuber, der ein Angebot zur Flucht ausgeschlagen und stattdessen freiwillig auf die Polizei gewartet hat, ist in Düsseldorf zu 15 Monaten Haft verurteilt worden. Der 43-Jährige hatte im November versucht, ein Büdchen in Düsseldorf zu überfallen. Offenbar hatte er aber ein bestimmtes Motiv.

tMi msniee nabeyd-aedaLkHl tleebu dre Mnna ensei keachtJacesn os, lsa habe er neie oPteils dr.ina Asl dre -3hg5äijre etdsbnieaLzre reab eiseinsestr ieenn äsntecduh hcet nreknweid veorlvRe ,zog agb dre rRäueb f.ua

Dre BkeeizriKtoss- stge,a er bahe ned idingElngrin vor edi haWl eett:sgll Du„ atsh ewzi h,kltnöcMgieei uegJ:n uD mcthsa icdh jetzt nzag clhelsn sau dem ,tbaSu erod du asrwtet hire tim mir fua dei lPei.z”oi Dre häg4i3,r-Je rde cahn riene sgnntuaEls sau rde esPtihicayr erwed dGel onhc tlSalhcpfaz ,tetah ehtncdsie hsci fsrü Wnte.ar

sDa Lhgdtnaerci rvetueretli nde aMnn ma Mcthiotw gewen rreetcvhus sbrreährieuc Es.grupsnre eDi idingegetruV tahte eine uhräeswtfrBgsane ee.dtgfror lsA erd sreKzibsktoei ma otiwcMht vmo Ueltri ä,ftrerh ath re :Mtilide „hO .je Der utt mri nhosc l,ide os eiw rde ad sßa - iwe ien fäHhenuc ln”deE, ategs er.