Aachen: Kind, Hochschule und Karriere?

Aachen: Kind, Hochschule und Karriere?

Kinder und Hochschule? Noch immer gibt es Probleme, wenn studierende, forschende und lehrende Frauen und Männer Nachwuchs erwarten oder haben. Noch immer haben junge Eltern große Probleme, ihren Alltag so zu gestalten, dass einerseits das Familienleben mit all seinen unerwarteten Situationen klappt, und dass gleichzeitig das Studium funktioniert.

„Studieren, Forschen und Lehren mit Kind in Aachen” ist das Thema beim 2. Forum des Bündnisses für Familie am Freitag, 15. Mai, 14.30 Uhr, in der Aula der RWTH Aachen, Hauptgebäude, Templergraben 55.

Der Kreis der Veranstalter zeigt, wie ernst es den Beteiligten ist, Hilfen zu liefern und Strukturen grundsätzlich zu ändern. Aktiv sind hier der Arbeitskreis „Familienfreundliche Wissenschaftsstadt Aachen” in Kooperation mit Stadt Aachen, RWTH, Fachhochschule, Katholischen Hochschule Aachen (KatHo), dem Studentenwerk, dem Asta der RWTH, Pro Familia, dem Verein Familiäre Tagesbetreuung und der Musikhochschule in Aachen.

Im Mittelpunkt stehen Gesprächsrunden mit Verantwortlichen der jeweiligen Einrichtungen sowie die Präsentation einer Online-Broschüre, die rundum zum Thema informiert und für jeden zugänglich ist.

Aus der Praxis berichten unter anderem Mitarbeiterinnen des Eltern-Service-Büros, das häufig die erste Anlaufstelle in Krisensituationen ist. Was ist, wenn das Kind plötzlich erkrankt? Was tun, wenn Tagesmutter oder Oma ausfallen? Wenn sich in der eigenen Familie alles ändert, weil Vater oder Mutter der jungen Eltern zum Pflegefall werden?

Bereits in der Familienplanungsphase soll die Hilfe ansetzen und den werdenden Eltern aufzeigen, wo sie Zuschüsse oder Kostenerleichterungen beantragen können.

In den Hochschulen hat sich zuletzt viel bewegt. So erhielt die KatHo als erste Hochschule in NRW das Grundzertifikat im Rahmen des „Audit familiengerechte Hochschule”, doch gibt es noch viel zu tun.

Der Eintritt ist frei, Fragen sind erwünscht.Wer teilnehmen möchte, möge sich bitte anmelden unter kita@rwth-aachen.de

Mehr von Aachener Zeitung