Köln: Kind fällt in offenen Gullischacht

Köln: Kind fällt in offenen Gullischacht

Ein zwölfjähriges Mädchen ist vor seiner Kölner Schule in einen offenen Gullischacht gestürzt.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, war das Kind von seinem Onkel mit dem Auto zur Schule gebracht worden. „Unmittelbar nach dem Aussteigen aus dem Auto fiel meine Nichte in den Gullischacht und verletzte sich”, berichtete der 41-Jährige den Beamten. Die Polizisten stellten fest, dass direkt vor der Schule drei Gullideckel entwendet worden waren.

In den vergangenen Tagen sind in rechtsrheinischen Kölner Stadtteilen insgesamt 34 stählerne Kanaldeckel gestohlen worden. Die Polizei geht davon, dass das Diebesgut bei Schrotthändlern zu Geld gemacht werden soll.

Mehr von Aachener Zeitung