Maastricht: Kind bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Maastricht: Kind bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Bei einem Wohnungsbrand in Berg en Terblijt bei Maastricht ist Donnerstagnacht ein vierjähriger Junge schwer verletzt worden.

Die Feuerwehr konnte den Jungen und seine zweijährige Schwester aus dem brennenden Gebäude in der Valkenburgerstraat retten, kurze Zeit später auch den Vater der beiden Kinder. Weitere Personen befanden sich nicht im Haus.

Die Zweijährige und der Vater wurden mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei will im Laufe des Tages die Ermittlungen zur Brandursache fortsetzen.

Mehr von Aachener Zeitung