Köln: Keller nach geplatzter Hauptwasserleitung vollgelaufen

Köln: Keller nach geplatzter Hauptwasserleitung vollgelaufen

Wegen einer geplatzten Hauptwasserleitung sind in Köln am Dienstag sechs Keller und eine Wohnung voll Wasser gelaufen.

Nach Angaben der Polizei mussten wegen des Wassers und Glättegefahr vier Straßen gesperrt werden. Die Ursache für den Rohrbruch, der Sachschaden, sowie Einzelheiten waren zunächst unklar.

Mehr von Aachener Zeitung