1. Region

Leverkusen: Keine schwulen Königspaare mehr bei katholischen Schützen

Kostenpflichtiger Inhalt: Leverkusen : Keine schwulen Königspaare mehr bei katholischen Schützen

An der Spitze von katholischen Schützenumzügen soll es künftig in Nordrhein-Westfalen keine schwulen Pärchen mehr geben. Der Bund der Historischen Schützenbruderschaften beschloss am Sonntag bei seinem Verbandstag in Leverkusen mit 450 Stimmen bei 28 Gegenstimmen ein Verbot von schwulen Königspaaren.

asD elteti ine erVprdasnhbcrees tmi. 18 tgtbcehrmSetemii tehenenilt i.sDerch aVdnreb ittrvetr idtma eid ,Leiin sdsa chluswe nSützgicehnekö ieb zügmenU nhict rhme kdtire nbeen iehmr gcchelilhheiehlngtcces reensLtpbnrea rteaftneu lolesn. rDe Aanrtg ewrud lsearlndgi mi iDtael fritrkgizus erotm:fmiulur emD netParr esien uecswnhl ksSgüncözihten sit se nhaecmd r,albeut in dre tewnzei eiehR entrehrhi zu eeg.nh Acuh neie rauF na der Seeti dse üönchezgtsSnki tsi hcnti rhme w.niendzg lsrcnpiüUhgr edwur onv mdrentieliebgnasdrV natgetar,b wcnelush Snnkhgüinzteecö eine urFa an errih iteSe eib nügzemU eario„bzshrsen.Ducv feehitnöcfl nrteAtuef sal hslcccehhitgegcellsihe sKöpgaairn tis mit edr ilecnhscthri oardtTnii dre rsedafnrtcBueh nithc ivn,ereba”r eihß es in einer ma ongnaSt etvlnterie nmulenS.Ilhngaet ngaG emkmonge rwa edi Dbeteta rcduh end Maersüenntr tcnzeüngöikSh kirD rnet,iW dre im nvegnergean Srmeom eeinns enanjirägghl rbpeLtaseennr itm fau den Trnoh nmenmoge aett.h nztüSech sua rPbraeond dnu Msntrüe nltletse ndifhaaur den ,gArant llhethlghcsceegiechic reisaKöapgn uz itnevree.b