Düsseldorf: Katze im Pech mit Bolzenschneider gerettet

Düsseldorf: Katze im Pech mit Bolzenschneider gerettet

Deutschlands dümmste Katze hat am Samstag die Feuerwehr in Düsseldorf in Atem gehalten.

Das Tier war auf einen 2,50 Meter hohen Metallzaun geklettert und in einen der Pfosten hineingefallen, wie ein Sprecher der Einsatzkräfte mitteilte. „Sie war bis zum Boden gerutscht und steckte mit dem Kopf nach unten in dem Hohlraum so fest, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr heraus kam.”

Passanten entdeckten die hilflose Katze und alarmierten das Tierheim. Schließlich rückten die Feuerwehrleute an. Mit einem Bolzenschneider befreiten sie den Pechvogel. „Kaum war das Schlupfloch groß genug, machte sich die Katze von dannen.”

Mehr von Aachener Zeitung