1. Region

Köln: Kassiererinnen zweigen 10.000 Euro aus Rathauskasse ab

Köln : Kassiererinnen zweigen 10.000 Euro aus Rathauskasse ab

Zwei Kassiererinnen haben aus der Rathauskasse des Kölner Stadtteils Rodenkirchen insgesamt gut 10.000 Euro für sich abgezweigt.

Die beiden inzwischen gekündigten Mitarbeiterinnen der Zahlstelle hätten zugegeben, eingezahlte Beträge nicht ordnungsgemäß verbucht, sondern eingesteckt zu haben, wie die Stadt Köln am Donnerstag mitteilte.

Die Hauptkassiererin habe rund 10.000 Euro seit Juni 2006 entnommen, ihre Stellvertreterin 250 Euro. Beide Frauen zahlten die Summen - nach dem Auffliegen der Unregelmäßigkeiten durch interne Kontrollen - an das Bezirksrathaus zurück.