1. Region

Test reicht nicht: Karnevalsauftakt in Düsseldorf am 11.11. mit 2G-Regel

Test reicht nicht : Karnevalsauftakt in Düsseldorf am 11.11. mit 2G-Regel

Der traditionelle Sessionsauftakt der Düsseldorfer Karnevalisten am 11.11. wird unter strengen Corona-Bedingungen gefeiert.

Für das Hoppeditz-Erwachen und den traditionellen Hoppeditz-Ball werde die 2G-Regel gelten, teilte das Comitee Düsseldorfer Karneval (CC) am Mittwoch mit. Das heißt, nur Geimpfte und Genesene dürfen mitfeiern. Ein negativer Coronavirus-Test reicht nicht aus.

„Wir haben schon im August für unsere Saalveranstaltungen die 2G-Regel festgelegt. Und dies gilt auch für den 11.11. Wir wollen sicher gehen, dass wir nur geimpfte und genesene Teilnehmer haben und die Menschen keine Angst haben müssen, sich gegenseitig anzustecken“, sagte CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann. Kontrolliert werde die Einhaltung der 2G-Regel sowohl im Bereich des Marktplatzes als auch am Eingang des Henkelsaales, wo der Ball steigt.

Geplant ist zum Start in die Narren-Saison unter anderem eine „Mega-Show“ mit der Kölner Mundart-Band Brings, die beim Hoppeditz-Ball im Henkelsaal (13.00 Uhr) für Stimmung sorgen soll. Den Auftakt bildet das traditionelle Hoppeditz-Erwachen auf dem Marktplatz vor dem Rathaus am Morgen (10.30 Uhr). Hoppeditz Tom Bauer wird dann pünktlich um 11.11 Uhr erwartet.

(dpa)