Maastricht: Karneval ausgenutzt: Clowns überfallen Hotel

Maastricht: Karneval ausgenutzt: Clowns überfallen Hotel

Überfall in Kostümierung: Zwei als Clowns verkleidete Männer sind am Karnevalsdienstag in Maastricht in ein Hotel eingedrungen. Ein Mitarbeiter wurde verletzt.

Die Tat ereignete sich gegen 17 Uhr. Einer der beiden Männer klopfte an eine Bürotür des Gebäudes in der Nähe des Marktes und bat einen Angestellten um Hilfe, da es seinem Freund nicht gut ginge. Als der Mitarbeiter zur Hilfe kam, wurde er mit einem Elektroschocker angegriffen.

Nach der schmerzhaften Attacke schrie das Opfer um Hilfe. Die beiden Clowns verließen umgehend und ohne Beute das Hotel und verschwanden in der Masse. Misstrauisch wurde wegen ihrer Verkleidungen niemand - wegen der Karnevalstage war ganz Maastricht kostümiert.

Die Hintergründe der Tat liegen noch im Unklaren. Die Polizei ermittelt.

(red)