Eitorf: Jungen setzen Gewächshaus mit Böllern in Brand

Eitorf: Jungen setzen Gewächshaus mit Böllern in Brand

Mit Böllern haben drei Jungen in Eitorf (Rhein-Sieg-Kreis) ein Gewächshaus in Brand gesetzt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte das Trio im Alter von 13, 14 und 15 Jahren zu Silvester Knaller auf die Plane des Gewächshauses geworfen. Die Plane schmorte durch, die Feuerwerkskörper fielen in das zum Gelände einer Gärtnerei gehörenden Gebäude.

Es kam zu einem Brand, bei dem das Gewächshaus völlig zerstört wurde. Die Höhe des Sachschadens ist bislang unklar. Menschen wurden nicht verletzt.

Mehr von Aachener Zeitung