Tatverdächtige unbekannt: Jägerhochsitz in Morschenich niedergebrannt

Tatverdächtige unbekannt : Jägerhochsitz in Morschenich niedergebrannt

Ein Hochsitz bei den Feldern an der Oberstraße in Morschenich hat am Mittwochabend Feuer gefangen. Die eintreffenden Beamten fanden ihn komplett zerstört vor.

Die hinzugerufenen Beamten konnten vor Ort auf dem Boden nur noch eine verkohlte Brandfläche und stark beschädigte Teile eines Hochsitzes erkennen. Laut Zeugenaussagen war der Hochsitz am Dienstagabend noch intakt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere hundert Euro. Tatverdächtige sind nicht bekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungskommission Hambach hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bereits Anfang August beschädigten Unbekannte Hochsitze am Hambacher Forst.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung