1. Region

IS-Anschlag in Düsseldorf geplant: Angeklagter freigesprochen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Blutbad in Düsseldorfer Altstadt geplant: Angeklagter freigesprochen

In einem Prozess um einen geplanten Anschlag der Terrorgruppe Islamischer Staat in Düsseldorf ist einer der Angeklagten am Mittwoch freigesprochen worden. Der 26-jährige Jordanier war zuvor vom Hauptangeklagten entlastet worden und bereits im Sommer nach einem Jahr aus der Untersuchungshaft freigekommen.

reD geeaHutantplagk laehS .A atteh vro cihtreG e,auggssat den kMiagaentngtle flhlccäshi ttbaeels zu enhab. rE ehba imt edn rerperonTnäl tcsnih zu tnu. cAhu dre tenaS lleetst tef,s es siene tztor neetsriinv irenttnumEgl ikene esweieB nndfgeue wodner ar,fdü sdas eid erühnerf cehnliAndnusugg cthrigi swnegee e.iens Dsa itUler tis arbe hnoc hnict rktrcgisthä.ef Ggnee ied endeib eernnad ntegkngeAla rdwi ewetri lrhvdnea.te

Abhnilgce httae edi gFSru-nhüI in kakaR ned fAuragt rfü nenie evrnheerende hrnealcgosTrra in Dfrsolsdeü .rtetiel weiZ Smbttrentaräsedoetlt oestlln icsh bedai nenmttii ovn utlscnAedhbrstaet ni edi Luft ernnsegp dnu ieeewrt rresTeiornt an edn Augesngnä edr tAtsdtal mit khnacwailossK cösgimhtl ileve leüehtcfnd nchMnsee hieesnßc.er