1. Region

Aachen: International gesuchter Sexualtäter am Bahnhof verhaftet

Aachen : International gesuchter Sexualtäter am Bahnhof verhaftet

Ein mit europaweitem Haftbefehl gesuchter Sexualstraftäter ist am Sonntag am Aachener Hauptbahnhof festgenommen worden. Der Polizei half dabei der sogenannte Kommissar Zufall.

Der Mann war in der Vorhalle des Bahnhofs mit einem anderen in Streit geraten, so wurden die Beamten der Bundespolizei auf ihn aufmerksam. Bei der Überprüfung der beiden Streithähne stellte sich heraus, dass einer der beiden von den belgischen Behörden wegen einer Sexualstraftat europaweit zur Fahnrung ausgeschrieben worden war.

Für die weitere Klärung des Falles wurde der 24-jährige Belgier mit auf die Dienststelle genommen. Laut Polizeiangaben muss der Mann noch eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verbüßen.

Er blieb bis auf weiteres in Polizeigewahrsam. Gemeinsam mit der Generalstaatsanwaltschaft Köln und dem zuständigen Oberlandesgericht wird nun ein formelles Auslieferungsverfahren eingeleitet.

Aufgrund welchen Verbrechens der Mann zu seiner Strafe verurteilt worden war und warum er auf freiem Fuß war, konnte eine Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft am Montag zunächst nicht sagen.

Ergänzender Hinweis: Den deutschen Behörden lag - wie in solchen Fällen üblich - einzig der Haftbefehl der belgischen Polizei vor, der keine Vorgeschichte enthält. Dass der Mann trotz einer Verurteilung auf freiem Fuß war, kann einen von mehreren Gründen haben. So ist es möglich, dass er vom belgischen Gericht in Abwesenheit verurteilt wurde.

(red/pol)