1. Region

Düsseldorf: Insektenschwund: NRW lässt Fliegen und Bienen zählen

Düsseldorf : Insektenschwund: NRW lässt Fliegen und Bienen zählen

Als erstes Bundesland hat Nordrhein-Westfalen eine systematischen Beobachtung des Vorkommens von Insekten begonnen. In diesem Jahr habe das Landesumweltamt das Monitoring auf 20 Flächen gestartet, teilte das NRW-Umweltministerium am Donnerstag mit.

hrähciJl lsol uaf 20 inheedsrneecv hläcnFe rde Iekdsesbntannet hernboe .nreewd eDi eFwalhct tsi gbeotrs rüeb neine etsi rhnJaethnze renenaduand ngRkagüc von kIenent.s asD ntknöe ivanegte gnelFo frü g,Vlöe nnzfBanllpeüte droe die eOtsetnbr b.hnea

srleUNR-iWetninmimtw nisiCrtha uShlecz Fincgök CU)(D k,treäelr nov erd euhgruUnntcs rerteawt rewden eewiret lpktanhetsnAu ürbe die hUancser rde ggäeckünR ruten aerdemn ibe niildeWbe nud .inSrlemehttcg churD dei nhgaubetoBc ecverhiesedrn nlehäFc senllo edi noeglF uaf lrnsutnhdchciieee uunrdenasfmnLgtnoz ersatsf wn.eedr nEie whiegtic eoRll ieb der crrfshngouE eltisp erd nchtosoegiEolm Vernie rfdKel,e rde ties 9981 aeDnt rübe eenknsIt mtsm.ela