Düren: In Mähdrescher gegriffen: 19-Jähriger schwer verletzt

Düren: In Mähdrescher gegriffen: 19-Jähriger schwer verletzt

Ein 19 Jahre alter Auszubildender ist am Donnerstag in Echtz schwer verletzt worden, weil er mit der Hand in einen Mähdrescher gegriffen hat.

Zu dem schweren Unfall kam es nach Angaben der Polizei, als ein Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Betriebs gegen 19.30 Uhr einen Probelauf mit dem Mähdrescher ausführen wollte. Der Azubi war mit Wartungs- und Reinigungsarbeiten beauftragt und griff während der Wartung unerwartet in die Förderschnecke eines Entladerohrs.

Er wurde an der Hand verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Mehr von Aachener Zeitung