1. Region

Düsseldorf: Immer mehr psychisch Behinderte in NRW-Werkstätten

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Immer mehr psychisch Behinderte in NRW-Werkstätten

In nordrhein-westfälischen Behindertenwerkstätten arbeiten immer mehr Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Nach Angaben der Landschaftsverbände stieg der Anteil der psychisch Behinderten unter den Beschäftigten innerhalb von zehn Jahren bis 2016 von etwa 14,6 auf 20,2 Prozent.

curdetLgiunssk nud orbgnefreduÜr ufa dme gnreuerlä bAemtrtkisar dins usa chiSt vno hatMtsai bL,ö med oretkDir sde esdsnaLsaarnvdtebchf esnLaitpl,Wfpee- nie durnG ar.üfd larlaPle eeitsg dei haZl erd yscnshcieph eugknEka.rnnr

lAs hshccyisp rode lehcessi rbhedtein etnlge awet ttesniAu eord ces,nMhne ieb enend mzu pBileise in eolFg enrei Pyscheos edor nieer rshhoceninc ospeseDinr ied elArtgssbienitu remngidte s.it

eiD halZ edr tgcttrWhnttesai-Bkeäesf ni WNR ntmim ssingamet :zu 6102 nware es rdnu 005.07 - ewta 9,62 tPeznor merh sal hnez haeJr ro.vzu nrUet edmearn ucha ngsw,eede ielw enrfoeberhüg Krdine itm neuinrhednBge genew dse msciniezhedni titotsrhrFcs eine eebsrse caenhC ätnhte uz bebrneelü nud iwel scMneenh imt rinhnBgdeeu lreät dwren,ü gstae .böL meduZ cewenlhtse emirm remh enecMshn omv ungeäerlr krtemArisabt ni Wrst.etkänte