1. Region

Düsseldorf: Immer mehr ausländische Touristen in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf : Immer mehr ausländische Touristen in Nordrhein-Westfalen

Vor allem ausländische Besucher haben in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres zunehmend für volle Betten in nordrhein-westfälischen Hotels und Pensionen gesorgt. Wie Tourismus NRW in Düsseldorf berichtete, konnte das Bundesland bei den Ankünften ein Plus um 5,1 Prozent und bei den Übernachtungen um 3,8 Prozent verbuchen.

tmiDa habe iafeWhnetoenlrNsr-d licthude üebr mde wnendesubite httccshrDniu gne.lege Vor eamll ibe dne niasdunscäleh tsneäG ni RWN aehb dsa sulP ieb nde üntnefnkA itm ,65 nreztoP dun ieb edn haentrecubnÜgn mti ,45 Pnzorte nhco edutclih eröhh eege.lgn essoenBdr gfretag ieb dne dsneeiRne ienes ide nRegoi dunr um ,Köln oisew ads eurdnaalS nud die lefEi eweeg.ns

tamngsIes hbea NWR urdn ,71 inoMlinle thcelsuzziä hrtaÜbenncugen hvecrbenu .nkönen tiM 251, Mlnolniie Annüfnetk etleegb iden-hlersaoNnerfWt edn inewzet tlaPz uentr end änsnnBreelddu nhitre yn.rBea eBi ned chnÜanebtnguer gal asd daBlnusedn mti 4,87 lolnenMii nhetri nyarBe und argdbüretemBWte-n ufa edm rndtite aR.gn

eBi edr enbhnesdoevert rmuueTssosmsei TIB in Birnle (7. isb 11. zMr)ä wlli -hWnoedirNtfrleesna imt nieme wtphkucrenS afu nde räsioetmtusuStd im nhiaeRdnl dun im eugtRerbhi um euen äGste be.wner