1. Region

Düsseldorf: Immer mehr ausländische Touristen in Nordrhein-Westfalen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Immer mehr ausländische Touristen in Nordrhein-Westfalen

Vor allem ausländische Besucher haben in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres zunehmend für volle Betten in nordrhein-westfälischen Hotels und Pensionen gesorgt. Wie Tourismus NRW in Düsseldorf berichtete, konnte das Bundesland bei den Ankünften ein Plus um 5,1 Prozent und bei den Übernachtungen um 3,8 Prozent verbuchen.

tmDai ehab WdirNtlne-snfeaeroh dluitche beür emd ieedwnbnestu ithhrctuncDs egegn.le oVr almel ebi dne dnssnahäceuli Gsnäte in RNW hbae das ulsP ieb den Anennfütk mit 5,6 trePzno dnu eib dne ubaÜnectegrhnn itm 54, rztPone noch udtelich röehh eele.ngg Bnesdosre ggetfar bie edn nndeeResi eenis eid neRoig rund mu Köl,n wosei sda anlrSudae dun dei iEfel .eneegws

gsntIasem beha RWN dnru ,71 Mlolinnie uelzshtczäi bagrnÜcntnheeu nuhercevb nn.kneö Mti ,251 nliienolM tnenüfknA eglbete -erWatloNefheridnsn dne zneitwe tlaPz rtuen ned uBlnäednesdrn rhneti er.anyB eBi nde ecnratnÜngbeuh lag sad sddnunBela mit 48,7 onnleiMil ntirhe aBenry ndu emeadebrürtnB-gWt ufa mde itdrten gaR.n

ieB der nheebtvdnesore usisTemromssue BTI in eBilrn (.7 sbi .11 März) will aNeelndeWohnfritr-s tmi ieenm tncprkhSweu afu nde dteästsuotSiurm mi ldinaRhne dnu im tbreRieuhg um nuee Gsäte bnew.re