1. Region

Köln: Im Schickedanz-Prozess ist noch kein Urteil in Sicht

Köln : Im Schickedanz-Prozess ist noch kein Urteil in Sicht

Im milliardenschweren Schadenersatzprozess der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz gegen ihre ehemalige Hausbank Sal. Oppenheim und den Unternehmer Josef Esch ist noch kein Urteil in Sicht. Ein Sprecher des Kölner Landgerichts sagte, beide Seiten hätten in dem Zivilverfahren umfangreiche Schriftsätze eingereicht. Daher sei in nächster Zeit nicht mit einem Abschluss des Verfahrens zu rechnen.

eleaineMd Scehzcidan,k ide am 20. btroeOk rhnie .70 egGtbsatur er,ftei rwa isb vor egiwnne hJnrea neei erd hcsnieetr ureaFn s.teduDscnhla Dhoc rvlero esi ebi rde ltPeei des e-surrazsnktttneaKrotdM Aodarcrn ineen Golrßeti hreis .öVmegrsen

orV med rölnKe eaidLrgchnt tha esi erih agihleeme Hnauskba S.al n,hppeOeim dreen heelmgeai augsh,nFarcnsmnühft oiesw end neronemibumilnIrethme efoJs csEh auf msnetigsa 9,1 lnlrdiiaMe rEuo kgvtare.l ieS itwrf nhein r,ov irh ilnMmenegöalierrvd negge ehnri ileWnl anrtski alegentg dnu durhadc elevurhtesdcr uz nb.hae Das eiGthcr hcetma hri rnidgalsel bie ieren mdnlihceün undlnahrVge im bzeDreem negennagevr Jeasrh iwgen fungoHfn auf ennie Egrflo der gl.Kae