1. Region

Düsseldorf: „Hygiene-Ampel” nimmt weitere Hürde im Gesetzgebungsverfahren

Düsseldorf : „Hygiene-Ampel” nimmt weitere Hürde im Gesetzgebungsverfahren

Die geplante „Hygiene-Ampel” gegen unsaubere Gaststätten und Lebensmittelbetriebe hat im nordrhein-westfälischen Kabinett die nächste Hürde genommen. Über eine Grün-Gelb-Rot-Bewertungsskala sollen die Ergebnisse regelmäßiger Überprüfungen aller Betriebe, die Lebensmittel herstellen oder verkaufen, künftig veröffentlicht werden.

eWi rbmcVinhresrtiaueer sJehoann mmleeR (Gr)üen ma igDaesnt eimelttit, dweern edi lPäne tztje edn ndvenFcähaerb zru ewtungrBe .grlteovge acNh nreei giilieflenrw ssgeargaÜnehbp olls ide ”meelgepiAH-„ny ab 0129 ürf eall nudr 00510.0 Bbeeetri hctiPlf nr.deew

lpkeotPjoteri in eleBfdile nud ubDusirg tähent t,ggieze dssa hsci ufa deeis iWsee sib zu 80 nretzPo rde ssntaechnmgioro btieBree srsbtervee ätthne, etiebhtecr lmee.Rm slAo enknö npsrnzearTa edi hoeh gunBotusdataeenqns bei erd laehmintc ebamnwtclLeegüshnutibre kees.nn nI NRW enwudr 0251 nahc aZlenh eds iMertsnmuisi kpapn 11 ezntPor rde bLtiepemntlosenebr äbtmgenle - im reighcVle uz 59, tzPnore 1042. Da sad idnstlauhmBftcdnurwesiiismatersn iest ehraJn ein ehleetishniic aseyptrrsTazmne-nS b,olcrieek ciheetsr NRW nnu oarnv. nEi rüehferr lehWR-rNtiucPsov ufa lfrwiliieegr Bsasi tmi ysimSel sei se.ereghtict