Grefrath: Hundertschaften der Polizei suchen weiter nach Mirco

Grefrath: Hundertschaften der Polizei suchen weiter nach Mirco

Auch mehr als einen Monat nach dem Verschwinden des elfjährigen Mirco aus Grefrath dauert die Suche nach dem Jungen an. Zwei Hundertschaften der Polizei durchkämmten am Dienstag die Wankumer Heide.

Nach Angaben eines Polizeisprechers standen dabei Bereiche im Fokus, die bislang nicht von der Polizei überprüft wurden. Bislang seien rund 3500 Hinweise auf den Verbleib des Jungen eingegangen, hieß es. Eine heiße Spur sei weiterhin nicht darunter.

Der Junge war am Abend des 3. September zuletzt an einer Bushaltestelle in der Nähe einer Skater-Anlage in Grefrath gesehen worden. Von dort aus wollte er mit dem Fahrrad nach Hause fahren, kam aber nicht an.

Später wurden Kleidungsstücke und das Fahrrad des Schülers gefunden. Die Polizei befürchtet, dass das Kind einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.

Mehr von Aachener Zeitung