Köln: Hunderte Menschen in NRW protestieren gegen AfD

Köln : Hunderte Menschen in NRW protestieren gegen AfD

Hunderte Menschen haben am Sonntagabend in Nordrhein-Westfalen gegen den Einzug der AfD in den Bundestag demonstriert. In Köln zogen knapp 700 Menschen bei einem angemeldeten Protestmarsch durch die Innenstadt, wie die Polizei mitteilte.

Der angemeldete Protestmarsch zog am Sonntag durch die Innenstadt in Richtung Neumarkt, wo eine Abschlusskundgebung geplant war. Die Demonstration ist Teil der bundesweiten Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative”. Ursprünglich waren 300 Teilnehmer angemeldet gewesen.

Vor dem Rathaus in Essen hätten sich rund 100 Menschen zu einer spontanen Demo gegen die Partei versammelt. Die Demonstrationen seien jedoch friedlich und ruhig verlaufen. Es habe keine besonderen Vorkommnisse im Zusammenhang mit der Bundestagswahl gegeben, sagten mehrere Polizeisprecher.

Auch in anderen deutschen Städten wie Berlin oder Frankfurt wurde protestiert. Die AfD wurde mit 12,6 Prozent drittstärkste Kraft. Sie zieht damit zum ersten Mal in den Bundestag ein.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung