Aachen: Hubschrauber begleitet Zug mit Köln-Fans

Aachen: Hubschrauber begleitet Zug mit Köln-Fans

Vor dem Rheinderby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln am Karnevalssamstag hat es auf der Zugstrecke Köln-Aachen-Mönchengladbach einen Hubschraubereinsatz der Bundespolizei gegeben. Besonders über der Aachener Innenstadt drehte der Helikopter mehr als 20 Runden.

Grund für die Zugbegleitung aus der Luft, für die die Bundespolizei zuständig ist, war die Durchreise von etwa 300 Köln-Fans. Die Fans mussten in Aachen in den Zug nach Mönchengladbach umsteigen.

Laut einem Sprecher der Bundespolizei kam es am Aachener Hauptbahnhof zu keinen Zwischenfällen, bei dem Lufteinsatz handele es sich um einen Routineeinsatz.

Der Hubschrauber der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin drehte gegen 11.15 Uhr für etwa eine halbe Stunde seine Runden über Kaiserplatz und Boxgraben.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung