1. Region

Heerlen: Horror-Unfall mit Geisterfahrer: Zwei Tote, drei schwer verletzte Kinder

Heerlen : Horror-Unfall mit Geisterfahrer: Zwei Tote, drei schwer verletzte Kinder

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der niederländischen Autobahn 79 zwischen Aachen und Maastricht sind am Freitag zwei Menschen ums Leben gekommen und drei schwer verletzt worden. Ein 87-jähriger Fahrer war in verkehrter Richtung auf die Autobahn gefahren und mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen, in dem eine Mutter mit ihren drei Kindern saß.

Nahc Anbgean red oiilPez igereeent shci erd llnafU geeng 495. Uhr in thracFgtruhin leHreen uaf Höhe edr hscOrattf imlnm.Ke fnabefOr wra edr e-Jäirg8h7 sau iSnhc po ulGe afu rde eslafhcn heabethFsrnia ni unciRhgt riatMtchas afu eid uthabonA rg.neaehf cushtänZ kontnne ihm ochn eemerhr Aroaethfru a.eheiuwscn

cewsniZh ned lsesenschnsltulA melmiKn udn luHgsebr mka se dann jhdeoc umz gennrewhcsofel sFlznßottemuaosamrn tim dme otAu rde rnhjeäg9-3i arFu asu ar.iMashttc ediBe rFerha nedwur bie emd ßsamteusonmZ .töttege

lbEelafsn im Wgaen erd arFu aneßs auch heir erid Kie,rnd die rhewcs veltztre in harkäeenusrKn egeineertlfi w.urned dWärhne die ujihnnäeerg Tocehrt hanc aeongePbiailzn eurßa naehsbefrLge sti, awr edr Ztdausn dre iedenb bienes und idre erJha latne heSnö hzsuäntc tc.rhisik

iDe A79 druwe in dbeine ugRncteihn üfr chletie neStndu bsi zum nhüfre hgaiatcNmt mkloetpt .regrestp Die nrecilesdnähide zioePli bat unZege sed Ulfansl, shic zu .nedeml