Konzen: Hohes Venn wegen Trockenheit gesperrt

Konzen: Hohes Venn wegen Trockenheit gesperrt

Seit Mittwoch ist der Zugang zum Hohen Venn wegen Trockenheit gesperrt. Das teilte René Dahmen vom Forstamt in Elsenborn mit. Wegen des trockenen Wetters bestehe im Venn erhöhte Brandgefahr.

Einerseits solle so vermieden werden, dass Wanderer durch Unachtsamkeit Feuer im Venn entfachen, zum anderen solle sich kein Wanderer im Venn befinden, falls Feuer ausbreche.

Die Sperrung gilt solange, bis es wieder längere Niederschläge gibt. „Der Regen der für Donnerstag und Freitag angesagt ist, wird nicht ausreichen“, sagt Dahmen. Die Sperrung des Venns wird durch rote Fahnen an den Eingängen zu dem Naturpark gekennzeichnet.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung