Düren: Heroin im Überraschungsei versteckt

Düren: Heroin im Überraschungsei versteckt

Die Dürener Polizei hat am Dienstag ein mit Heroin gefülltes Überraschungsei sichergestellt. Eine 30 Jahre alte Frau hatte die Drogen darin versteckt.

Sie war im Dürener Langemarckpark einer Zivilstreife aufgefallen, weil sie mehreren Personen kleine Päckchen übergab, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Beamten entschlossen sich daraufhin, die Frau zu kontrollieren. Als die Polizei die Tatverdächtige durchsuchte, fand sie neben dem Rauschgift-Ei auch Geld. Das hatte die 30-Jährige offenbar durch den Verkauf von Drogen verdient. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Die Frau wurde vorläufig festgenommen; sie räumte allerdings nur ein, dass das Rauschgift für ihren Eigenkonsum hätte dienen sollen. Nach ihrer Vernehmung wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Mehr von Aachener Zeitung