Region: Heiße Tage und tropische Nächte: Die Hitze brütet weiter über der Region

Region : Heiße Tage und tropische Nächte: Die Hitze brütet weiter über der Region

Millionen Menschen in Deutschland schlafen wegen der Hitze schlecht - und es wird in den kommenden Tagen nicht besser werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet auch für die zweite Wochenhälfte mit sogenannten Tropennächten - auch bei uns in der Region.

Bis zum Wochenende bleibt es in der Region bei über 30 Grad am Tag und nicht weniger als 20 Grad in der Nacht. Dazu ist laut Wetter Online auch am kommenden Wochenende von der Eifel über Aachen und Düren bis Heinsberg nicht mit Niederschlägen zu rechnen.

Die geringste Abkühlung brachte die Nacht zum Mittwoch den Menschen in Berlin. Mit 24,4 Grad Tiefstwert an zwei Messstellen erlebte die Hauptstadt die wärmste Nacht seit 1905. Besonders Stadtgebiete werden von warmen Nächten heimgesucht, sagt Andreas Friedrich, Sprecher des deutschen Wetterdienstes. So erwarten auch die Menschen in Aachen in den kommenden Tagen tropische Nächte.

„Die Zahl an Tropennächten hat in den vergangenen Jahren zugenommen”, sagt Friedrich weiter. Das sei ein weiterer Effekt der Klimaerwärmung. Der Deutschland-Rekord wurde allerdings noch nicht gebrochen. Im Juli 2007 wurde in Kubschütz in der Oberlausitz eine Tiefsttemperatur von 26,1 Grad gemessen.

(dpa)