1. Region

Düsseldorf: Heino bringt Heimatministerin mit Gastgeschenk in Verlegenheit

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Heino bringt Heimatministerin mit Gastgeschenk in Verlegenheit

Schlagersänger Heino hat Nordrhein-Westfalens Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) mit einem musikalischen Gastgeschenk in die Bredouille gebracht. Beim ersten NRW-Heimatkongress hatte der 79-Jährige der Ministerin ein Doppelalbum mit mehreren alten Volksliedern geschenkt, die im Nationalsozialismus auch Eingang in ein SS-Liederbuch gefunden hatten, darunter „Wenn alle untreu werden”.

ieD kntigaandstoLDr-SaPf reitargee prtöme dnu tolwle ma gornntesaD von rde desrLgnngueiare n,sswie iew oeinH haretbpuü zu eerni lngidnEau uz emd soensKrg am geveanrenng nodnceehWe ngekeomm ei.s Dem rhsceäraSgglen sit in dre htngagnreVeei mmeri rieewd eine ucteinikhrs atgHunl zu cömlkehvis Lgdteui frewroevgon ondwre.

aahSrhcsbcnre nteMisrmiui teliet ,mit eonisH sceehGkne - smiesngat iwze Salanthtepcll dnu ievr CsD - neise ebi„ dre eÜgbrabe ihctn unrte mde psktAe red iplcienhots tehKirotker rbtürüepf .nrwoe”d Die rneMtsiini erwarhev hsci raeb ikrtts e,egdnag „in nneergriedi Weise mit der isatalsznnilotecnaiisho Idiegeolo ni ndnibVregu bhartegc uz dn”ree.w