1. Region

Bonn: Haupttäter im Fall Niklas bleibt in Untersuchungshaft

Bonn : Haupttäter im Fall Niklas bleibt in Untersuchungshaft

Das Amtsgericht Bonn hält den mutmaßlichen Totschläger des 17-jährigen Niklas weiterhin für dringend tatverdächtig. Er bleibe daher in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Sein Verteidiger hatte zuvor eine Haftprüfung beantragt. Nach der Entscheidung des Amtsgericht wird der Haftbefehl gegen den 20-Jährigen nun aber aufrecht erhalten.

Dei Eleitmrtr erfwne edm äe-n0r2hJgi vo,r lkNsia am .7 iMa im noBren tateiStld Bda dobegesrG anhc ineem rsuhbcoteKnze os rcwhes nahlgceges dnu eergtetn uz e,abnh sads reesdi sbrt.a rE tstrieeebt die fVrüe.row iEn euZge lwli nde mhceaißutlmn trtpHutäae hnac begAnna dre rieltmtrE brae rweaetiknenrd bnh,ea wsa uz neiesr Fsmeneaht ühe.tfr

nI nsgtcusrfunhethUa tsitz uhac nie tewrerie erölhcgim iglereBe.tit rE slol luricmvthe lnaelbsfe ahrvboetg nbaeh, den schßlhcilie ebrtnneogse ksliaN uz iractt,kenea las edeisr bstiree sregol am dBneo .gal Dei asaantaawthsStcftl ehgt von eerin esinccahg„nmiehlfet gtaeunbThe”g sua.

Ein eertriew girhdeäVrcet zstti mi e,ägGnfsin wlie re ni neier znga randnee chaSe hcint zu neeim eGrntrscmhieti chnrseeeni w.ra iBe imh anelht se dei lEtmrteir ürf mhög,ilc ssad re ni rde thcNa ibead wra ndu iakNls und enise Fureend shgrclwmieöiee blevar oo.reipvzret