Mönchengladbach: Handwerker findet 9000 Euro und gibt sie zurück

Mönchengladbach: Handwerker findet 9000 Euro und gibt sie zurück

Ein 29 Jahre alter Handwerker hat am Dienstag in Mönchengladbach-Rheydt 9000 Euro gefunden. Bei Sanierungsarbeiten im Badezimmer einer leerstehenden Wohnung hatte er das Geld in einer Plastikdose gefunden, die unter der Badewanne lag.

In der Dose befanden sich 180 50-Euro-Scheine. Da der Handwerker das Geld sofort der Polizei geben wollte, aber während der Arbeit keine Zeit hatte, zu einer Dienststelle zu fahren, rief er die eine Streifenwagenbesatzung herbei, die das Geld in Empfang nahm.

Die Polizisten sprachen dem Mann für seine Ehrlichkeit eine ausdrückliche Anerkennung aus. Die Polizei vermutet, dass das Geld dem dem früheren Mieter dieser Wohnung gehörte, der inzwischen gestorben ist.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung