Merzenich: Hambacher Forst: Aktivisten beschädigen Streifenwagen

Merzenich: Hambacher Forst: Aktivisten beschädigen Streifenwagen

Aktivisten sollen am Mittwochnachmittag im Umfeld des Wiesencamps am Hambacher Forst bei Morschenich einen Streifenwagen laut Polizei „massiv beschädigt“ haben. Zuvor hatte die Polizei die Ordnungsbehörde und den Bürgermeister der Gemeinde Merzenich bei einer reinen Geländebesichtigung unterstützt.

Hintergrund waren Mitteilungen über ausufernd wildes Campen, auch außerhalb des bislang genutzten Wiesenbereiches, gewesen.

Aktivisten sollen ein Polizeiauto beschädigt haben. Foto: Polizei Düren

Bei der Annäherung an den Zeltplatz soll eine etwa 30-köpfige, vermummte Personengruppe eine Drohkulisse aufgebaut haben. Sie sollen die Ordnungskräfte umringt und eingekesselt haben. Die Einsatzkräfte und der Bürgermeister sahen sich zum Rückzug genötigt, berichtet die Polizei.

Als die Gruppe am Polizeiwagen eintraf, der im Bereich des Kleinflugplatz abgestellt war, sollen die Scheiben bereits eingeschlagen gewesen sein.

Ein Zeuge hatte den derzeit unbekannten Täter kurz zuvor bei der Tat beobachtet. Die Person soll ebenfalls vermummt und schwarz gekleidet gewesen und mit einem Fahrrad in den Wald geflüchtet sein.

Die Polizei hat mehrere Strafverfahren eingeleitet. Unzulässig auf Seiten der Aktivisten aufgebaute Zelte wurden schließlich ohne weitere Eskalation entfernt. Die Ermittlungen dauern an.

(red/pol )