1. Region

Köln: Haftstrafen für Gewalt bei Demonstrationen von Türken und Kurden

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Haftstrafen für Gewalt bei Demonstrationen von Türken und Kurden

Bei Demonstrationen von Kurden und Türken im April in Köln hatte es gewaltsame Auseinandersetzungen gegeben. Am Mittwoch verhängte das Kölner Amtsgericht Haftstrafen gegen zwei daran beteiligte 23 und 29 Jahre alte Männer, die dem prokurdischen Lager zugerechnet werden.

reD rhä2-eJi3g udrew gwene hrncewse nhndeassdieLrfcrbu eowis ngwee hgeiefhrcärl veöreenluzrgrtpK und sbaScuächgndeghi zu edri eaJhnr nud deri neMaotn afHt etlvite.urr Dre h9riJ-g2eä ietlher eeni Faeershfrettiis von hnieainble Jahern ngewe ihhceglerfär tKövreergunlrpze dun äScabghis,gncedhu ide hcint ruz ruBähwegn seasuteztg du.erw ürF sad heStfenrhfcciög dnats hanc edr dgheaunnrlV et,sf ssad dei deienb ngaenelkAgt einne 39 rJahe aetnl anMn in emseni eWnag katatrtice h.tetan

eDi Aetgaklenng henätt ßsnAot an ienem kulArbfee dre etcihsmtxernrctiesseh „anGeru fWeöl” na med gnaWe ognmne,em ehtat tsanrltsaabeOatw Ulf Wihunll setgg.a In „izwe wieAsrgeffnlln” ttähen esi mmnauezs tmi emrh asl 05 rdannee tnnsoDnermaet utoA dnu rraehF fniagnrgfee. erD äJrg-e39ih letrti neie eVrzntlgeu hdurc nei eMssre am rAm ndu hcltiee Pn.lgnerlue niSe uAto wra ine ndelaaoT.tcsh