1. Region

Region: Großkontrolle im Dreiländereck: Über 500 Autos und 1000 Personen geprüft

Region : Großkontrolle im Dreiländereck: Über 500 Autos und 1000 Personen geprüft

„Diese Art des Einsatzes wird auf jeden Fall wiederholt“: Das haben laut Polizei der Städteregion die Beteiligten des euregionalen Fahndungstages am Mittwoch im Dreiländereck beschlossen. Unter Leitung der Aachener Polizei hatten belgische und niederländische Polizei, Autobahnpolizei Köln, deutscher und belgischer Zoll und die Bundespolizei im gesamten Grenzgebiet etliche hundert Autos und Personen kontrolliert.

Daeib igng se um rvo mella um dei ägnemBufpk andßrmäginbee oinüsuWebhghnencr und estebtAluhoä.di eudmZ letosl ied bctagaeinrzhlrsheaccfnh irteusaenmZabm trsbeersve ,erwnde lswabhe das oPesranl na edn Kltsenrtnoeolll imlnaiulttoan setustmgenmzaze rwa. So eolnstl edi tzgeinestnee lnKolege huca ied tweebAirssei reirh Ncnbhraa nlnrneeenkn.e

sgtanemIs erawn autl Pioelzi hanAec büre 052 eamtBe onv 41 hUr bsi 21 Uhr mi st.ianEz eiS inhtele 255 hFuazgree an dun ürepebrüfnt 1131 onse.rneP Znhe Peennosr dwernu neegw sheteeerbdn etHaefhflbe orde enerrad eieltDk tng.enmesfmeo nI centhbiLsuhc gngi eni glerrsnuceeatnh stawgaLne eiren iekrcütsnh ndSptieoi ins ,zetN re awr sret iunetnM zuorv stehgenlo w.ernod Zewi wrhoehcgiet rRrneäedn nnokten lirhstcsegetel eewdn,r ide lsebnlaef othlegens egeetmdl rwna.e

inE Fraheuzg dwreu vmo iecsglehbn loZl egc,rtlsheletis liew edr rHtlea heübneGr onv 0061 roEu ihcnt azegthl .ehtat Dei öldZobnrehle rntäenghve düabrre nuasih gewne vedsrire Vteröseß genge -Eni nud brehmnnueifumsuAsgt ulgerßBed ni höeH von .00107 Euor. nA edr dnlrh-seiducdntesäihence zeGrne udrew ine raFrhe geniteazg, red ein toreebsvne ntBatoje ibdae hetat - re ateht rstibee inee utla zieioPl i„ekdc S.aakef“trt