Heerlen: Große Menge illegaler Feuerwerkskörper in Wohnhaus

Heerlen: Große Menge illegaler Feuerwerkskörper in Wohnhaus

Explosiver Fund in Wohnhaus: In Heerlen hat die Polizei am Donnerstag in einer Wohnung rund 160 Kilogramm illegaler Feuerwerkskörper gefunden. Die Polizisten nahmen einen 51-jährigen Hausbewohner fest.

Nach Angaben der niederländischen Polizei hatte der Mann aus Brunssum die explosiven Materialien in seiner Wohnung in der Bilderdijkstraat versteckt.

Bei der Hausdurchsuchung fanden die Beamten zudem 1000 Euro in bar und mehr als ein Kilogramm Cannabis. Die Polizisten nahmen den 51-Jährigen fest und beschlagnahmten Feuerwerk und Drogen.

Nach Angaben der Polizei seien illegale Feuerwerkskörper gefährlich, weil sie oft mehr Sprengstoff als erlaubt enthalten und die Zündschnüre kurz sind.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung