Maastricht: Großbrand bricht in Maastrichter Glasfabrik aus

Maastricht: Großbrand bricht in Maastrichter Glasfabrik aus

In einer Glasfabrik in Maastricht ist am Samstagmittag ein Großbrand ausgebrochen. 300 Tonnen flüssiges Glas traten dabei aus einem Ofen aus, der zu dieser Zeit in Betrieb war. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Wie das niederländische Nachrichtenportal 1limburg.nl berichtet, brach das Feuer gegen 13.30 Uhr am Samstag aus. Gegen 18.15 Uhr war es den Feuerwehrleuten gelungen, den Brand zu löschen. Die Kühlarbeiten in der Glasfabrik haben bis etwa Mitternacht angedauert.

Mitarbeiter des betroffenen Bereiches wurden evakuiert. Anwohner wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung dazu aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Durch den Rauch wurde auch der Verkehr auf einigen Straßen behindert, die nahegelegene Zugstrecke war aber nicht betroffen.

Die niederländische Feuerwehr war mit 35 Feuerwehrleuten und etwa zehn Fahrzeugen im Einsatz.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung