Aachen: Großbrand auf der Hüls: Werkhalle zerstört

Aachen: Großbrand auf der Hüls: Werkhalle zerstört

Am Freitagnachmittag hat ein Großbrand die Werkhalle der Beschäftigungsinitiative Spectrum in Aachen-Haaren völlig zerstört - bis in den Abend hinein waren Feuerwehrleute im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen.

Etliche Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, die immer wieder von starkem Wind angefeuert wurden. Die Rauchsäule war bis nach Belgien sichtbar. Hunderte Schaulustige waren mit Fahrzeugen zu dem Einsatz gepilgert und haben zwischenzeitlich sogar die Anfahrt der Feuerwehrfahrzeuge behindert.

Der Betrieb hat eine Holzwerkstätte und einen Metallverarbeitungszweig. Außerdem gehören Gartengestaltung und Malerwerkstätten zum Aufgabenfeld. Die Halle ist total zerstört, ein angrenzendes Bürogebäude stark in Mitleidenschaft gezogen.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf eine benachbarte Großspedition verhindern. Der Schaden dürfte in die Millionen gehen.

Mehr von Aachener Zeitung