1. Region

Düsseldorf/Bonn: Grippewelle in NRW: Immer mehr Erkrankte

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf/Bonn : Grippewelle in NRW: Immer mehr Erkrankte

Die Grippewelle befindet sich derzeit in Nordrhein-Westfalen in der Hochphase. Nach Angaben des Robert Koch Instituts (RKI) wurden in der vergangenen Woche mehr als 1800 Fälle von Influenza-Virus gemeldet. Drei Wochen zuvor waren es etwa 1000 Fälle weniger gewesen. Die Zahl ist seit Wochen kontinuierlich gestiegen und steigt nach Angaben des RKI auch aktuell täglich weiter.

seundwiBet ndurew in rde eeaegvnnrgn Wcohe 2.4000 Fläel stgti.tbäe sEfsrat wendre rnu rihläfkn,sealKet bei eednn sad isruV cuhrd ecnRah- reod essaebnciraNht im raLob eeeisnwgnhac rd.euw dößngGouennrr udn ikntpZuet edr ephpaioG-rcHhesp iesne hhniclä iew ni aedrenn raJehn c,hua geast neei epec.iKrn-rIRSh Die liweGerelpp aebh areb hürrfe egnanenagf sla hicblü - bteisre Mttei Dem.zereb

agRioleen eerdteicsnUh ssnlea shic cnthi sua nde hZlaen des tssuiIntt seeln. sE sehe bera os a,su als rewä rde üendS nnWirlereetfdNasosh- tasew säketrr rebeffnt,o ategs ied rrcnhpeei.S

Enine Aufnemah- udn seeBhspurpcot ttahe eid -RliknLiKV in nBon ma Snangot r.thägnev nertU ned eaPtnetin in rde sncraciitshhepy niKilk ebge es 02 eiehsnaceewgn dnu hzarehielc hlcaref,ätesldV etsga nei eiicrpskheKlrn. Auhc nreolsPa sei eewng dre pplGeieelwr .laguelseanf

mI hineldscü dnaneihRl sei die ageL .emetrx Dre fhnu-aeAm ndu eetcrhpBspsuo elstlo nesnitesmd üfnf bis sbniee Tega ua.dner

ucintslteDdewha tegli edi Zlah edr inenwenhaceesg fzlnfulelaenäI ibe herm sla .0.2000 lrdseWneorfNenh-iat deftrü inthc ehrs deturitefsg ,nies tseag die ecnrhi.Sepr Ewat in yeaBnr - sda ilev wienerg hnroniwEe lsa RWN eahb - seine ehmr asl 0050 läFel etedmegl e.rnwod