1. Region

Aachen: Grenzkontrollen: 435 illegale Einreisen

Aachen : Grenzkontrollen: 435 illegale Einreisen

Eine Woche nach Beginn des G20-Gipfels hat das Bundespolizeipräsidium in Potsdam die Bilanz der Grenzkontrollen freigegeben. Allein die zeitweisen Kontrollen an den deutsch-belgischen und deutsch-niederländischen Grenzen im Bereich Aachen und Heinsberg wurden mehr als 435 illegale Einreiseversuche festgestellt.

<

p class="text">

Gegen sieben Schleuser wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet, einer von ihnen sitzt in Untersuchungshaft. Wie Inspektionssprecher Bernd Küppers am Freitag mitteilte, seien 130 zur Fahndung ausgeschriebene Personen ermittelt, und mehr als 20 Personen festgenommen worden, die mit einem Haftbefehl gesucht wurden. Außerdem stellten die Aachener Bundespolizisten mehr als 130 Strafanzeigen wegen Verstößen unter anderem gegen das Betäubungsmittelgesetz und ausländerrechtliche Bestimmungen.

(gego)