Köln: Geruchsbelästigung durch Feuer in Mülllagerhalle in Köln

Köln : Geruchsbelästigung durch Feuer in Mülllagerhalle in Köln

Ein Feuer in einer Lagerhalle für Haus- und Gewerbemüll hat am Samstagabend zu Geruchsbelästigung in mehreren Kölner Stadtteilen geführt. Über den Rundfunk wurde die Bevölkerung aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Gesundheitsgefahr bestand offenbar nicht.

Alle Messungen der Feuerwehr in den Stadtteilen Niehl, Longerich und Weidenpesch ergaben Werte unterhalb der Nachweisgrenze. Der Alarm war nach Angaben der Feuerwehr vom Sonntag gegen 21.30 Uhr ausgelöst worden. In der Halle im Kölner Stadtteil Niehl brannten 80 Tonnen Müll.

Nach zwei Stunden war das Feuer unter Kontrolle. Der Müllberg wurde dann ins Freie gebracht und gelöscht.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung