1. Region

Düsseldorf: Gericht verwarnt Hoverboardfahrer mit Geldstrafe auf Bewährung

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Gericht verwarnt Hoverboardfahrer mit Geldstrafe auf Bewährung

Der Fahrer eines sogenannten Hoverboards muss einen Strafbefehl in Höhe von 1200 Euro nicht zahlen. Das Amtsgericht Düsseldorf verurteilte den 40-Jährigen am Donnerstag in einem der ersten Verfahren um die Nutzung der Geräte im Straßenverkehr zu einer Geldstrafe in Höhe von 450 Euro auf Bewährung.

rDe bhaaHreoorevrdfr etaht mde lgpürscrihun egvnethnär rSftalebefh uvrzo i.srenrocwdphe

eDr nnMa awr mit dem ecnkeiethsrl etGfähr im mmSeor in rfüDsosdle uaf neiem iürgetrgeBs rengwuste wse,egne als nhi ied izPleio .iwtesrceh iDe ruhdc Gaerirehlegusngvtwc tenetgeuser sHradorvebo inds im ereavkerSßhtnr tncih ,esgeuzsnla iwel esi eid cnsoftrerihV edr rngkthslad-nersgvnSuurunZsßoarsee tcinh ürnf.elle

urdchaD etlfeh mde Frhera hcua edi ingtöe erehcinVgsur üfr isen naBc.baeardol reD g0i4hrJäe- hbae scih sed lainhägrssfe auercGsbh eeisn ctuenvniresreh rsegafrutfazKh liscdugh eag,tchm lträreek red emscthArrit am orstDne.ang aeoorsHrvbd teenlg las ,uKthfareaefgrz wile sie mti frrotaMokt ndu rnlechlse las csesh eioetKrlm opr teuSnd aehnr.f

„hcI haeb thnci tagd,hce ssad cih afu dme eghwGe rüf so ein eligzSpue wtsea erBsneesdo ,cbe”aruh teags edr 4hJriäeg0- orv rtiechG. Das lebugat mih erd tRrhice rza.w cehnDon täthe er asd fehäGtr vhcnrierse nsüm.se

nilArgesld knetno erd bWikc-erweEntl edm riGecth einen legitügn iAtüeocsufrhnerh .ovelnrge eraDh esi edr esredfoDüslr edsrna sla nov erd lAngeak noeeamnmgn itnhc heon hareubnisalrF urntgwees ewseg.en