1. Region

Düsseldorf: Gericht stoppt geplanten Kiesabbau am Niederrhein

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Gericht stoppt geplanten Kiesabbau am Niederrhein

Die geplanten Kiesabgrabungen in Rees (Kreis Kleve) sind vorerst gestoppt. Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht habe Klagen von Umweltschützern, der Stadt und einem Anwohner gegen die Zulassung des Abgrabungsvorhabens „Reeser Welle” stattgegeben, teilte eine Gerichtssprecherin am Mittwoch mit.

iDe ceRtrhi emo,netnir adss die elsdrDsfeüro rgiezeeBigsurrkn dei ieegnhgumnG ürf dei anAreubgbgn tetelir theat. hNcti s,ie rndnose edr iserK levKe sie chihsacl siudznägt n,esgeew rtnkreleä ied i.rticeDehR zknigureereigrBs aehtt im Fareurb 0290 edi grbgAnuba zru nunnegwiG nvo iKes ndu naSd ma rierenideNh auf nieer clFheä ovn gut 100 eHatkr eenggmith. ecUetmltswührz tnetha sritirt,eki sasd ielTe dse gnatplnee uAgesgganibstrebb in eenim achtbtrstieuNugez egin.el Ncha nenagAb dre Gchstprecsrhenieri tis eengg dei trUeiel fruuBneg hc.ilmög ßemduAre könne bmei srKei lKeev ien eusne lenanufsrntfvelltsgarheseP atgrntabe eenrwd (A:Z 71 K 85/11,90 71 K 09,1/829 71 K ./96)1920