1. Region

Düsseldorf: Gericht rügt Stadt Düsseldorf: Auto zu Unrecht abgeschleppt

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Gericht rügt Stadt Düsseldorf: Auto zu Unrecht abgeschleppt

Richterschelte für die Stadt Düsseldorf: Die Praxis der Landeshauptstadt, stillgelegte Autos abschleppen zu lassen, sei rechtswidrig. Das hat das Oberverwaltungsgericht in Münster am Freitag mitgeteilt (Az.: 5 A 1467/16). Wenn das Auto niemanden behindere, sei es der Verwaltung zuzumuten, den Halter zu ermitteln und zu warnen. Der am Auto angebrachte Aufkleber mit Frist und Warnhinweis reiche nicht aus.

mI nekkeontr lalF arw sad tuAo afu dme neeeisitSnrfet eneir Sßtare gmrsegnäßnuod ge.rtkap Es wreud ovn erd ieoPliz mahitlc tleltgel,gsi wlei dre Hlreat ned tnsrzghuicrsecueVhs vnoreerl htae.t ieD liiePoz aerztkt edi Siegel ovn end nsierulhrdnmcNem dun lbkete dne lkueeAbrf mit dre nrfouudAregf ,uaf den Weang ehnirnbal onv üffn ngTea zu tennne.erf

saD lsael pileest hisc zur Uuibzasterl mi gsuAtu 0152 .ab Secsh gTae hcan abulfA der trFis uderw edr Wgaen shiätchatcl agbpcthpel.es Die tvagtrnatdleuSw vtealregn ndan 175 Eruo ovm rH.alte eDr zog deaggen rvo rcihtGe - mit l.fogrE

eiD tadtS eatht gitmt,arneeur der ltarHe eis ufa eid enlclheS cntih nsiagifdu uz ehmanc gnesw,ee neie sdseAer abeh chis asl cflash ineswe.re mreßeAdu sie ied latonkptPzra in der eItnnsntda so ,ßorg dass erd agneW sdcrahuu tnhrebdei .abhe chDo sad erbzetgueü ide ecrhtRi .tcnih erbÜ ads affbusarhKtdarntmte ärew erd rlteaH uz mtletinre .sgeewne

Dei rnustoenuVagsze rüf ieenn fugrloltSovzo thäent chitn nlgr.veeeog ßileScchlih bahe nihtc nafstee,degnts sasd der lrtaeH ovm Aeuelrbfk udn mde reeodnhdn nhieUl urtbaühpe s.uwets