1. Region

Laut Gesundheitsministerium: Genug Grippe-Impfstoff für NRW vorhanden

Laut Gesundheitsministerium : Genug Grippe-Impfstoff für NRW vorhanden

Gibt es genügend Grippe-Impfstoff in Nordrhein-Westfalen? Nachdem über Engpässe berichtet worden war, hat die Landesregierung jetzt Entwarnung gegeben.

Nach Berichten von Patienten und Medizinern über Engpässe beim Grippe-Impfstoff in Arztpraxen im vergangenen Monat hat die Landesregierung für die kommenden Wochen Entwarnung gegeben: „Es ist davon auszugehen, dass genügend Impfstoffdosen für die aktuelle Grippesaison zur Verfügung stehen“, teilte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) dem Landtag mit.

Laumann reagierte damit auf eine Anfrage der SPD-Abgeordneten Susana dos Santos Herrmann. Die hatte sich auf Berichte im Oktober bezogen, wonach Menschen in Köln auch abgewiesen wurden, weil nicht genug Grippe-Impfstoff da war.

Laumann argumentiert, dass das an regionalen Unterschieden bei der Bestellung oder an der Auslieferung gelegen haben könnte. Der Impfstoff werde nämlich in Etappen geliefert – bis teilweise Anfang Dezember. Rechnerisch sollten demnach dieses Jahr sieben Millionen Impfdosen auf NRW entfallen.

Dos Santos kritisierte Laumann dennoch: „Am offensichtlichen Engpass bei der Versorgung mit Grippe-Impfstoff zum Start der Grippeschutz-Impfsaison Anfang Oktober sind alle möglichen Faktoren schuld – nur der Herr Gesundheitsminister nicht.“

(dpa)