1. Region

Duisburg: Gemeinsame Verbrecherjagd: grenzüberschreitender Digitalfunk

Kostenpflichtiger Inhalt: Duisburg : Gemeinsame Verbrecherjagd: grenzüberschreitender Digitalfunk

Der digitale Polizeifunk macht ab sofort nicht mehr an der Grenze halt: In einem etwa 20 Kilometer breiten Streifen können Polizeikräfte aus Nordrhein-Westfalen, den Niederlanden und Belgien jetzt grenzüberschreitend funken.

rf„ttreäSat ehnacm nciht an nernezG a.lth slebhaD ist eine onsuilgsrebe atonmunikKomi cnsiehzw nde öriernbshSehidehcte afu ienedb eSeitn rde ageeesdrLznnn sslriulnehäc,” steag der iorreDtk des amdsetsnLae üfr netlearZ liehcoiezilP seietDn Z)(P,LD enRira nPrcneen,äabk uatl neeri .ttuegiMlni

neD tüeberdegsrchnnerneiz Fkun hmatc niee nekTich sneamn r„ssoC rBored ”ocminmtiuoCna )CCB( iöl.hgcm sDa CBtmS-seCy ureabel neein uFhrnevkker ncsiehwz dne etlnonaain eDkiinentzafulgtn tiArds ,Be)gle(in C0020 erdal()eniNed nud etSONB dc,lsaDue)htn( ttieel sad PDZL am tnaoresDgn .mit Auch tilPfzokäeier sau Ndersianehsec znunte eid neue T.hkinec bNene rde oPliiez leslon gtiüknf hcau ereeeuhrwnF ndu gsdteuetsinnRte dsa mtsSye eninezest kn.nöen