1. Region

Köln/Düren: Geldautomatensprenger zu Gefängnisstrafen verurteilt

Köln/Düren : Geldautomatensprenger zu Gefängnisstrafen verurteilt

Das Landgericht Köln hat zwei Männer wegen der Sprengung mehrerer Geldautomaten in Nordrhein-Westfalen — unter anderem in Düren — zu Gefängnisstrafen von jeweils fünf Jahren und sechs Monaten verurteilt. Laut Urteil erbeuteten sie mit ihren Taten insgesamt 470.000 Euro. Zudem verursachten die 22 und 30 Jahre alten Täter erheblichen Sachschaden.

D„sa awr iene bseüuar oleespsifonelr nsVw,ershie”eoeg teaitteetrs erd zeitVdreson Rtreihc ni rde lebdngirsügentUur am .asignDte Dre fauAbl sei in rGnezgudün ermmi hcgile nesgee:w hNstac ünftlel eid Teätr edi tadGmtnolueae mti ienem hmesagsiG,c nnda sepntenrg ise esi erp dFneünugzrn in ied Ltuf.

ncnsißdelhAe lehfon ide nrMeän mit eiemn tngnutee .udiA Bei erein tTa ni nreDü ngreut sie ieenn abolsdhOcne sua mde eukaomBua,tnnamatr rde schi dort ahcfnsle eggetl ,ttaeh robev sei eid osnoxEilp eöt.lasnus

ielruteVrt rwdnue dre 2-2 nud rde rhe0-äJi3g ewnge sed esibehrenürHf vno ofoifgennppetnoslsxerS und ecrwshen sReu.ba eiD aTtne antthe ies ägnmiure.te Der nvl,wegkrfaorAu sla egrdtiMlie neeir neBad hadntlgee zu bnh,ea nknteo eeinghng tchni awhsecegnine new.der

mmerI wiered enajg nlemiKreli ni efidehatnnNWr-lreso aGaolunetdemt in eid utLf dnu nmetrü tmi edm brtteeunee e.dGl nI seeidm Jhra abg se betisre emrrehe ndueDzt älFe.l