1. Region

Schwere Schäden in Elsdorf: Geldautomatensprenger mit Heinsberger Kennzeichen

Schwere Schäden in Elsdorf : Geldautomatensprenger mit Heinsberger Kennzeichen

Die Serie von Geldautomatensprengungen geht weiter. In der Nacht zum Dienstag schlugen die Täter in Elsdorf zu. Die Zerstörung, die sie durch zwei Explosionen auch im Umfeld hinterließen, ist immens.

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag in Elsdorf mehrere Explosionen im Vorraum einer Volksbank ausgelöst und einen Geldautomaten gesprengt. Nach Angaben der Polizei beobachteten Zeugen, dass mindestens zwei mit Sturmhauben maskierte Männer im Anschluss mit einem hochmotorisierten VW Golf mit Heinsberger Kennzeichen die Flucht ergriffen.

Die sofort eingeleitete Fahndung auch mit einem Polizeihubschrauber verlief erfolglos. Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis machte keine Angaben dazu, ob die Unbekannten Geld erbeuten konnten. Durch die Explosionen entstand massiver Sachschaden an der Hausfassade und im Innenbereich. Mehrere Autos, die in Tatortnähe abgestellt waren, wurden durch umherfliegende Fassadenteile beschädigt.

Gegen 3 Uhr hatten mehrere Zeugen die Explosionen gemeldet. Angesichts der Gebäudeschäden rief die Polizei einen Statiker hinzu, der überprüfte, ob das Haus einsturzgefährdet ist. Trotz des großen Schadens bestehe diese Gefahr jedoch nicht, erklärte die Polizei am Mittag. Spezialisten des Landeskriminalamts durchsuchten das Gebäude im Anschluss nach weiteren Sprengsätzen, die aber nicht gefunden wurden. Erst danach konnte die Kriminalpolizei mit der Spurensicherung beginnen.

<figure role="group" class="park-embed-iframe"> <span class="park-embed-iframe__wrapper"> <div class="park-iframe" > <div class="park-iframe__iframe"> <noscript> <iframe src="https://www.google.com/maps/d/u/1/embed?mid=1VrIsZDyulry2tD6GDdbX3ck5zlk52LRi&amp;ehbc=2E312F" width="640" height="480" frameborder="0" name="embedded1" title="" > </iframe> </noscript> </div> </div> </span> <figcaption class="park-embed-iframe__caption"> </figcaption> </figure>
Dieses Element enthält Daten von GoogleMaps. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Erst vor rund einer Woche war in Merzenich nach einer Geldautomatensprengung eine ähnliche Zerstörung ebenfalls nach zwei Detonationen konstatiert.

(cs)