1. Region

Essen/Aachen: Gasleitungsprojekt „Zeelink” nimmt Planungshürde: Aachen bis Ahaus

Kostenpflichtiger Inhalt: Essen/Aachen : Gasleitungsprojekt „Zeelink” nimmt Planungshürde: Aachen bis Ahaus

Deutschlands größtes Gasleitungs-Neubauprojekt „Zeelink” von Lichtenbusch bis Legden nahe Ahaus hat die erste Planungshürde genommen. Die zuständigen Behörden genehmigten den Korridor für die 215 Kilometer lange Verbindung quer durch Nordrhein-Westfalen, den die Gasnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) und Thyssengas vorgeschlagen hatten, wie OGE am Montag in Essen mitteilte.

asD udnr 060 Mionnille uorE uteer ektrPoj fstmsau merdßeua end aueNub neeri odctaerVrtinshiet im umRa .ncaAhe ieD twae 012, eeMtr tbienre haesroGr lnoels nitceushirdr lgevret rwede.n nI neLged rdiw die euLgitn nahdemc an nei dneoahsnrve etzN Rhuctgni dsoerNe eheno.sslscgan So nknöe NWR tim nmtonanseeg Ha-sG sau ewornNeg osvgterr re,ndew gtsea eni OrS.hpEGcere- ieD hbItebaemreinn red tguLeni tsi rfü räMz 2201 natlgep.

reD unuasgeentbuiL its frceh,lordire wile asd hresib avcilefh ne,tzguet reab ringwee heegcrieeienr -aLGs ni naehclstdDu ndu nde erndlNeneiad ni ned nshtneäc aerhJn zru geiNe eh.gt Es ussm dchur hicgetseorrehw Hs-Ga urent aeernmd aus ognerNew erzsett eenwr.d lteGnpa tis nreut neamdre eine etUrnir-ughqnRneeu ühsidcl nov elesW ma hdnNirreei.e